Donnerstag, 19. April 2018

die zweite zum 18.

Für die Jungskarte zum 18. Geburtstag war mir sofort klar,
dass ich dafür den "Käfer" einsetzen möchte.
Ich bin mit meinem Werk auch äußerst zufrieden und die Karte
gefällt mir richtig gut - das ist nicht immer so.
Für den "18"-er habe ich mir mit der Cameo eine Schablone erstellt
und mit dem Schwämmchen geinkt. Die Fahrbahn und Birthday
sind gestempelt und das happy wurde ausgestanzt.





Ich bin gespannt, ob Dir meine Karte auch so gut gefällt.
Ich habe festgestellt, dass in den letzten Wochen die Besuche auf meinem Blog etwas rarer werden
und habe mir Gedanken gemacht, an was das wohl liegt?
Auf der einen Seite denke ich, dass viele bei Instagram unterwegs sind, da ist man einfach schneller durch. Oder hängt auch diese neue Datenschutzverordnung damit zusammen und wohl schon einige ihre Blogs geschlossen haben?

Dennoch freue ich mich, dass Du hier warst.
Iris


Mittwoch, 18. April 2018

Glückwünsche zum 18.

Für eine Freundin durfte ich zwei Karten für einen 18. Geburtstag machen,
eine für ein Mädchen, die andere für einen Jungen.
Die Mädchenvariante fiel mir etwas schwieriger und da ich das Geburtstagskind
nicht kenne, habe ich mich für Luftballons entschieden.





Die Jungskarte kommt dann morgen

Danke für Deinen Besuch
Iris

Sonntag, 15. April 2018

noch eine

heute eine weitere Karte mit einem Hintergrund,
den ich mit den Distress Inks und einer Schablone gewischt habe





Schönen Sonntag
Danke für Deinen Besuch
Iris

Mittwoch, 11. April 2018

Distress Inks

Im Moment liebe ich es, Hintergründe mit Distress Inks zu gestalten
und mit Schablonen, es ergeben sich so viele, schöne Möglichkeiten.
Hier habe ich zuerst habe den Hintergrund mit 2 Farben gewischt,
Schablone aufgelegt, die Farben getauscht,
Der Spruch wurde weiß embosst und zwei Herzen aufgeklebt.
Es folgen bestimmt noch mehr in dieser Art.





Schön, dass Du hier warst
Iris

Sonntag, 8. April 2018

Ringbuch

Als ich Mitte Februar das erste Quartalswerk vom Steckenpferdchen erhielt, lag da ein Bogen Papier dabei und ein Hinweis, dass man das Papier für die Buchbindung nutzen kann, auch bereits  zugeschnittene Pappen und eine Ringbindung waren im Paket. Erst war ich ein wenig ratlos - Papier  für ein Gelenk? Hält das, wenn es x-mal auf- und zugeklappt wird? 
Dann bei der Scrapzeit hatten wir genau mit diesem Papier einen tollen Ordner hergestellt.
Als ich nach dem Wochenende wieder daheim war, wollte ich einfach weiter werkeln und habe aus den Materialien des Quartalswerk ein Ringbuch gemacht. Da mir auch der runde Rücken vom Scrapzeit-Ordner so gut gefiel, habe ich das Stück Graupappe, das für den Rücken bestimmt war in schmale Streifen geschnitten. Da das Einbandpapier eine feine Linienstruktur hat, wollte ich, dass die Linien längs verlaufen, doch dafür war der Bogen zu kurz und deshalb habe ich ihn angestückelt mit einem weiteren im Quartalswerk enthaltenen Bogen Eigendesignpapier. So benötige ich eigentlich auch gar nichts mehr für die Deko, das oft ein wenig störend ist, wenn man die Ordner ins Regal schiebt. Nur die beiliegende Ringbindung konnte ich nicht verwenden, da der Ordner wegen des geänderten Rückens dafür nicht hoch genug war. Zum Glück hatte ich noch eine passende in meinem Sammelsurium. So, genug geschrieben, hier ist mein Werk:






Einen wunderschönen Sonntag
Iris

Dienstag, 3. April 2018

Blumig

Blumige Glückwünsche, passend zum Frühling
mit zarten Farben
und einer Stanze, die bislang unbenutzt hier herumlag.





Einen sonnigen Dienstag
Iris



http://stempelkueche-challenge.blogspot.de/2018/03/stempelkuche-challenge-91-pastellfarben.html

Donnerstag, 29. März 2018

Glückwunsch

Auf Pinterest sah ich mal wieder die Idee,
ein Wort mehrmals untereinander gestempelt,
das gefiel mir gut und ich habe es getestet.
Ein wenig tüfteln, damit man einen einigermaßen
gleichen Abstand hinbekommt,
noch ein Stanzteil hinzu
und fertig ist wieder eine Karte





Schön, dass Du hier warst
Iris