Samstag, 3. Dezember 2016

Sterne

Schon wieder ist eine Woche um und wir zünden morgen schon die 2. Kerze an.
Wie schnell die Zeit doch vergeht und Weihnachten kommt wieder so plötzlich ...
Für meine heutige Karte habe ich einen Stern aus anthrazitfarbenem, etwas glänzendem Papier
gestanzt, geprägt, mit silbernem Garn umwickelt und "Frohe Weihnachten" in selber embosst.
Im Hintergrund ein paar zarte Sternchen mit Strukturpaste.




Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent
Iris

Mittwoch, 30. November 2016

Post ist da

Als ich heute nach Hause kam, lag eine Zustellbenachrichtigung im Briefkasten,
ein Paket wurde bei unserem Nachbar abgegeben.
Hmmm?? Habe ich was bestellt? Schnell zum Nachbar und das Paket holen.
Als ich es so schön verpackt sah, war klar, das ist mein Wichtelpaket.
Ich habe mich bei Nicole zum Nikolauswichteln angemeldet.
Und jetzt muss ich noch 6 Tage ausharren, bis ich weiß, was sich darin verbirgt.


Natürlich habe auch ich für meinen Wichtel etwas gewerkelt und bereits verschickt.
Ich bin gespannt, ob es gefällt und werde nächste Woche berichten.

Dann habe ich heute noch ein schnelles Kärtchen,
drei Sterne ausgestanzt, dazu noch ein Stern aus Papierdraht gebogen,
ein "Frohes Weihnachten" gestempelt und fertig.





Macht's gut
Iris

Sonntag, 27. November 2016

Oh Tannenbaum

... wie grün sind deine Blätter
Nicht grün, sondern gold und glänzend kommen meine Tannenbäume daher.
Zum Einsatz kam eine weitere meiner selbst hergestellten Schablonen
und auch wie schon bei dieser Karte habe ich die Paste mit gold embosst.




Challenge: Steckenpferdchen: Naturmaterial

Ich wünsche euch einen schönen 1. Advent
Iris

Donnerstag, 24. November 2016

drei auf einen Streich

Heute habe ich gleich drei Karten für euch,
alle im selben Stil







Macht's gut
Iris

Dienstag, 22. November 2016

Goldener Tannenzapfen

Eine weitere Karte möchte ich euch heute zeigen, für die ich wieder
eine meiner selbst hergestellten Schablonen verwendet habe.
Nachdem ich die Paste aufgetragen habe, habe ich noch Embossingpulver
darüber geschüttet, das funktioniert auch ganz wunderbar.





Liebe Grüße
Iris

Mittwoch, 16. November 2016

Idee umgesetzt

Ich wollte mit meiner Cameo schon immer ein wenig mehr machen, als nur Papier schneiden,
so zum Beispiel dachte ich daran, dass man doch bestimmt selbst Schablonen herstellen kann.
Doch was für Material verwende ich dafür? Ich habe mir keine weiteren Gedanken darüber gemacht 
und gedacht, ja irgendwann mal. Als ich kürzlich genau diese Idee auf Pinterest entdeckt habe, 
ging es auf einmal ganz schnell. So simpel, aber darauf bin ich nicht gekommen, hatte ja auch nicht
länger darüber nachgedacht. Einfach die Rückseite eines Schnellhefters abtrennen,
Motiv entwerfen, ausschneiden und fertig war meine erste Schablone und weitere folgten. 
Hier nun meine Karte mit meiner ersten Schablone.





Ich habe mir Motive ausgesucht, die sich für Schablonen eignen (es landete auch eine im Müll),
Motive nachgezeichnet, angeordnet, einen Rahmen für die Schablonengröße gesetzt und geplottet.

Nachtrag: Da ich schon Anfragen zwecks den Einstellungen hatte, möchte ich das hier kurz
ergänzen: Also ich hatte folgende Einstellungen: Messer 5, Geschwindigkeit 5 und Dicke 33.
Viel Spaß beim Ausprobieren!


Macht's gut
Iris

Montag, 14. November 2016

zum achtzigsten

Ein geburtagsreiches Wochenende haben wir hinter uns,
gleich drei mal wurde Geburtstag gefeiert. Den Anfang machte mein Schwiegervater.
Da er beruflich mit Werkzeugen zu tun hatte bzw. immer noch zu tun hat, 
mußte ich nicht lange überlegen, was auf die Karte drauf soll.






Eine schöne Woche
Iris